0551 - 40 13 05 11

  • Vom Tiefpunkt zur erfüllten Liebe

    Noch vor ein paar Jahren hätte unsere Geschichte ganz anders ausgehen können. Wir waren beziehungsmäßig ganz unten angekommen; und das nach 14 Jahren Beziehung: Kaum ein Tag ohne Streit, ohne Schuldzuweisungen, ohne das Gefühl, mit sich und der Welt alleine zu sein und nicht mehr verstanden zu werden.

    Einen Ausweg konnten wir nicht sehen – geschweige denn eine Lösung. Am Ende wollten wir nur noch raus: Das haben wir dann auch tatsächlich gelebt und uns für eine Weile getrennt: Beide suchten wir nach anderen schnellen Lösungen, um zu bekommen, wonach wir suchten und haben diese kurzfristig gefunden – wir wählten den Ausgang. 

    Aber sollte das für uns alles gewesen sein? Wir konnten zwar nicht mehr miteinander – aber ohne den anderen wollten wir auch nicht!
    Ingo ergriff die Initiative und recherchierte. Er suchte intensiv nach einer wirklich guten Form von Paartherapie und wurde fündig: Wir absolvierten ein Intensiv-Paarwochenende bei einem Therapeuten unseres Vertrauens.

    Eigentlich hatte ich mich bereits gegen eine Therapie entschieden; irgendetwas in mir sträubte sich ganz stark gegen den Weg, sich von außen begleiten zu lassen, möglicherweise verurteilt zu werden und sich den Spiegel vor Augen halten zu müssen. 
    Schlussendlich willigte ich doch ein. 

    Was wir dann erlebten war ganz anders als das, was wir erwartet hatten: In der Therapie konnten wir tatsächlich wieder Verbindung zueinander aufnehmen. Wir hörten uns gegenseitig zu und verstanden einander: Keine Vorwürfe – keine Kritik: Eine super gute und neue Erfahrung, die uns als Paar unendlich wohl tat: Das war für uns der Beginn einer neuen Qualität von Beziehung.

    Uns war schon klar, dass wir einen Prozess würden durchleben müssen und dass einiges an Arbeit auf uns zukommen würde: ABER: Das war es wert! Und wir wollten mehr vom anderen lernen – uns zusammen entwickeln.

    Ja, es hat gedauert. Jedoch verbesserten wir uns konstant und haben einen neuen Umgang, ein neues Miteinander erlernt. Natürlich gibt es immer noch den ein oder anderen Streit – wir sind nicht perfekt: Aber viel viel schneller bemerken wir jetzt, um was es uns wirklich geht und weshalb wir wie reagieren.

    Wir lernten unsere Bedürfnisse und vor allem die Bedürfnisse unseres Partners kennen: Wir können uns jetzt aufeinander einlassen – wir kämpfen nicht mehr miteinander.

    Wie sind wir bis zu diesem Punkt gekommen?
    Durch die grandiosen und tiefen Erfahrungen, die wir in unserer Paartherapie, insbesondere mit der IMAGO Methode, er- und durchlebt haben, einem Fundament aus Liebe, das wir wieder sehen konnten und auf dem wir weiter aufbauen, jeden Tag! 

    NACH DIESEN ERFAHRUNGEN war uns ganz klar: Das ist etwas, was wirklich groß ist und was für andere Menschen, in ähnlichen Situationen, hilfreich sein kann. Wir haben uns entschlossen, ein gemeinsames Ziel zu verfolgen, unsere Erfahrungen zu teilen und Menschen professionell dabei zu unterstützen, ihre Beziehungen zu entwickeln, ein neues Miteinander zu erleben und ein Gefühl von erfüllter Liebe zu bekommen – das ist unsere Motivation! 

    Letztlich hat uns unsere Krise zu dem gemacht, was wir heute sind. Dieses Jahr sind wir 20 Jahre verheiratet –  dafür sind wir zutiefst dankbar!
    Wir haben für uns eine neue Chance bekommen und wir nutzen sie. 

    Wiebke + Ingo Anton